Polizei Dortmund

POL-DO: Alleinunfall auf der A44 - Fahrzeug geht in Flammen auf

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1033

Gegen 2.55 Uhr des heutigen Tages (24.9.) fuhr ein 22-jähriger Hagener die A44 in Richtung Bochum. Hinter dem Autobahnkreuz Bochum/Witten kam der Hagener in Schleudern und kollidierte zunächst rechtseitig mit der Schutzplanke. Das Auto schleuderte nach links und prallte auch dort gegen die Begrenzung. Nachdem das Auto zum Stillstand kam, fing es Feuer und brannte komplett aus. Der 22-Jährige konnte sich unverletzt aus dem Auto retten.

Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest verlief positiv. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher. Auf der Polizeiwache wurde dem Hagener eine Blutprobe entnommen.

Es entstand ein Sachschaden von circa 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: