Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

03.09.2017 – 11:10

Polizei Dortmund

POL-DO: Fußgänger im Dortmunder Süden von Auto erfasst und schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0956

Ein 18-jähriger Dortmunder ist am Samstag (2.9.) gegen 10.30 Uhr auf der Menglinghauser Straße von einem Auto angefahren worden. Hierbei verletzte er sich schwer.

Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der junge Mann die Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 317 über den dortigen Zebrastreifen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 79-Jähriger aus Witten mit seinem BMW auf der Menglinghauser Straße in Richtung Norden. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er offenbar den 18-Jährigen in Höhe der Unfallstelle und erfasste ihn.

Der Fußgänger verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Menglinghauser Straße in Höhe der Unfallstelle ab etwa 11 Uhr für über eine Stunde komplett gesperrt werden.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung