Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

04.08.2017 – 16:54

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 45 bei Lüdenscheid - drei Verletzte und hoher Sachschaden

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0850

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (4.8.) gegen 8.35 Uhr auf der A 45 bei Lüdenscheid sind drei Menschen leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 79-Jähriger aus Herborn mit seinem BMW auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Lüdenscheid-Süd verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW kollidierte mit der Mittelschutzplanke und schleuderte von dort auf den rechten Fahrstreifen. Hier prallte er gegen den Lkw eines 48-Jährigen aus Aßlar. Der Lkw kam durch den Aufprall nach links ab und prallte ebenfalls gegen die Mittelschutzplanke.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrer leicht. Ebenso die Beifahrerin (79 aus Herborn) im BMW. Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Richtung Dortmund für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell