Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 46 bei Meschede

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0849

Am heutigen Freitagmorgen (4. August) hat es auf der A 46 bei Meschede einen Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem auf dem Seitenstreifen haltenden Auto gegeben. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge musste eine 54-Jährige ihren Citroen gegen 7.20 Uhr auf Grund einer Panne auf dem Seitenstreifen der Autobahn in Richtung Brilon anhalten. Während die Soesterin kurz vor dem Hembergtunnel auf den Abschleppdienst wartete, näherte sich ihr von hinten ein Lkw. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Lastwagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nahezu ungebremst auf das Heck des Citroens.

Die 54-jährige Autofahrerin und der Fahrer des Lkw, ein 36-Jähriger aus Iserlohn, wurden schwer verletzt.

Rettungswagen brachten sie in nahe gelegene Krankenhäuser.

Der rechte Fahrstreifen der A 46 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa 8.20 Uhr gesperrt werden.

Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf rund 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: