Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 45 bei Hagen: Ein Verletzter und hoher Sachschaden

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0834

Bei einem Verkehrsunfall am Montag (31.7.) gegen 12.50 Uhr auf der A 45 bei Hagen ist ein Mann leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 52-Jähriger aus Vreden mit seinem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Hagen-Süd musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah aus bislang ungeklärter Ursache offenbar ein dahinter fahrender 44-Jähriger aus Duisburg. Trotz noch eingeleiteter Vollbremsung und des Versuchs, nach rechts auszuweichen, kollidierte sein Sattelzug mit dem Lkw des 52-Jährigen.

Der 44-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 29.000 Euro.

Wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Dortmund zwischen der Anschlussstelle Hagen-Süd und dem Kreuz Hagen bis etwa 20.20 Uhr auf einen Fahrstreifen begrenzt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: