Polizei Dortmund

POL-DO: Randalierer beschädigt mehrere Autos in Lünen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0824

Am späten Samstagabend (29. Juli) hat ein 28-jähriger Lüner ohne Sinn und Verstand gegen mehrere Autos in der Westfaliastraße getreten. Zeugen verfolgten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei.

Warum lasse ich meinen Frust an fremden Sachen aus? Diese Frage stellen sich nun mindestens vier Autobesitzer aus der Westfaliastraße in Lünen. Ob sich der wenig später festgenommene Randalierer das Gleiche fragt, wäre wünschenswert - bleibt aber offen.

Gegen 23 Uhr konnten Zeugen beobachten, wie der 28-Jährige gegen mehrere Autos in der Westfaliastraße trat. Ob er dabei den Außenspiegel oder den Radkasten traf, war ihm augenscheinlich egal. Auch das Zerkratzen des Lacks gehörte zu seinem Repertoire. Also ging er weiter in Richtung Westen.

Schließlich stellte sich ihm Am Wüstenknapp ein 38-jähriger Lüner entgegen. Ehe es zu einer Auseinandersetzung kam, erschien die Polizeistreife und nahm den 28-Jährigen in Gewahrsam.

Bei der Durchsuchung des betrunkenen Randalierers fanden die Kollegen zusätzlich ein auffälliges weißes Pulver. Dass es bei dieser Mischung nicht zu Geistesblitzen kommt, sollte eigentlich bekannt sein...

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: