Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

20.07.2017 – 12:15

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkaufen um jeden Preis...

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0793

Verkaufen um jeden Preis - das war offenbar am Mittwoch (19.7.) das Motto eines Mannes in der nördlichen Innenstadt, als er mutmaßliches Diebesgut unter die Leute bringen wollte.

Zivilbeamte entdeckten ihn gegen 22.35 Uhr im Bereich Schleswiger Straße/Bornstraße. Laut rufend und auch singend lief der Mann über die Straße und warb für nagelneue SIM-Karten.

Da das Ganze ziemlich verdächtig wirkte, kontrollierten die Polizisten den "engagierten Verkäufer". Das Ergebnis war, dass der 29-Jährige bereits wegen verschiedener Eigentumsdelikte polizeilich bekannt ist. Er hatte keine Belege oder ähnliches für die vier noch verpackten SIM-Karten, die er verkaufen wollte. In seiner ersten Äußerung gab er dann zudem an, die Karten gestohlen zu haben.

Die Beamten brachten den Mann zur Polizeiwache und stellten die SIM-Karten sicher. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen musste er wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung