Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

17.07.2017 – 15:27

Polizei Dortmund

POL-DO: Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall in Dortmund-Oespel schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0779

Bei einem Alleinunfall am Sonntag (16. Juli) gegen 16.35 Uhr in Oespel ist eine 16-Jährige aus Datteln schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Motorrad gestürzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Jugendliche mit ihrem Zweirad auf der Julius-Vogel-Straße in Richtung Süden unterwegs. Im Übergang zur Ewald-Görshop-Straße verlor sie im Kurvenbereich aus bislang ungeklärter Ursache offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Mitsamt des Motorrades fiel sie zur Seite und rutschte noch einige Meter weiter.

Bei dem Unfall verletzte sich die 16-Jährige schwer. Zeitweilig bestand sogar Lebensgefahr. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße in Höhe der Unfallstelle vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund