Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

07.07.2017 – 07:38

Polizei Dortmund

POL-DO: Siebenjähriger in Dortmund-Eving von Auto erfasst und schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0731

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (6.7.) auf der Preußischen Straße ist ein siebenjähriger Junge schwer verletzt worden. Er war gegen 17.50 Uhr von einem Auto erfasst worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 25-jährige Dortmunderin mit ihrem Ford auf der Preußischen Straße in Richtung Osten unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 199c kam es dann zum Zusammenstoß mit dem siebenjährigen Dortmunder. Dieser war vom südlichen Gehweg aus zwischen zwei parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn gelaufen.

Bei dem Unfall erlitt der Siebenjährige schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nach jetzigem Kenntnisstand jedoch nicht. Die 25-Jährige blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung