Polizei Dortmund

POL-DO: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dortmund (ots) - 25.06.2017, 21:29 Uhr: BAB 45, Fahrtrichtung Frankfurt, Autobahnkreuz Dortmund-Witten: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt: Lfd. Nr.: 0693

Auf der BAB 45 ereignete sich am 25.06.2017, 21:29 Uhr, im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund-Witten ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhren ein 39-jähriger PKW-Fahrer aus Iserlohn sowie ein 20-jähriger Kradfahrer aus Dortmund die BAB 45 in Fahrtrichtung Frankfurt. Nach einer ersten Kollison der beiden Fahrzeuge, kam der Motorradfahrer nach einem weiteren Fahrmanöver zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Die genaue Unfallursache ist zur Zeit nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an. Die Richtungsfahrbahn Frankfurt musste an der Unfallstelle während der Unfallaufnahme und zwecks Landung eines Rettungshubschraubers komplett gesperrt werden. Um 00:25 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 12000 Euro. Die Staulänge betrug zwei Kilometer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: