Polizei Dortmund

POL-DO: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A 46

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0074

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (17.1.) auf der A 46 bei Iserlohn mit drei beteiligten Pkw ist ein Autofahrer leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 29-Jähriger aus Iserlohn gegen 16.45 Uhr an der Anschlussstelle Iserlohn-Zentrum auf die A 46 in Richtung Hemer auf. Er wechselte mit seinem Kia vom Beschleunigungsstreifen über den rechten auf den linken Fahrstreifen. Gleichzeitig fuhr dort eine 29-Jährige aus Menden mit ihrem VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Folge der Kia gegen die Mittelschutzplanke prallte und von dort aus zurück auf die Fahrbahn schleuderte. Im Bereich des linken Fahrstreifens kollidierte er dann mit dem Citroen eines 67-Jährigen aus Menden und zuletzt mit der rechten Schutzplanke.

Der 67-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die 29-Jährige aus Menden sowie der 29-Jährige aus Iserlohn blieben unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 18.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: