PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

15.01.2017 – 17:15

Polizei Dortmund

POL-DO: Versammlungsgeschehen in der Innenstadt: Meldung 3

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0061

Die Versammlung wurde heute in den späten Nachmittagsstunden (16.35 Uhr) vom Versammlungsleiter für beendet erklärt. Bereits auf dem Rückweg zur Abschlusskundgebung verließen einige Versammlungsteilnehmer den Aufzug. Die übrigen Teilnehmer traten kurz nach der Abschlusskundgebung den Heimweg an - vorwiegend in Richtung des Dortmunder Hauptbahnhofs.

Insgesamt hat die Dortmunder Polizei 3 Versammlungsteilnehmer in Gewahrsam genommen. Zusätzlich wurden mehrere Platzverweise erteilt.

Sichergestellt wurden: Quarzsandhandschuhe, Schutzweste, Sturmhaube, Teleskopschlagstock, Baseballschläger, Schutzbrille sowie ein Elektroschocker als Taschenlampe getarnt.

Die Polizei hat mehrere Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet.

Vgl. hierzu: Pressemeldungen lfd. Nr. 0059 und 0060: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3535314 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3535348

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund