Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei verstärkt in der Innenstadt im Einsatz: Erste Platzverweise und Sicherstellungen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1654

Die Dortmunder Polizei hat im Laufe des Silvesterabends ihre ohnehin schon hohe Kräftelage noch einmal verstärkt. Grund hierfür sind mehrere hundert Männer, die sich zum Teil in Kleingruppen aber auch in größeren Gruppen am Platz von Leeds in der Dortmunder Innenstadt gesammelt haben.

Teilweise wurden diese Männer schon vorab bei ihrer Ankunft am Hauptbahnhof kontrolliert. Ein Verstoß gegen das Pyrotechnikverbot oder Straftaten konnten nicht festgestellt werden.

Derzeit finden weitere Personenkontrollen am Platz von Leeds statt.

Am Platz von Amiens wurden bereits mehrere Platzverweise ausgesprochen und größere Mengen an Feuerwerk sichergestellt.

Die Dortmunder Polizei weist noch einmal darauf hin, dass nicht nur in den bekanntgegebenen Verbotszonen der Einsatz von Pyrotechnik untersagt ist. Auch rund um Kirchen ist das Abbrennen von Pyrotechnik in unmittelbarer Nähe verboten (§23 erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz).

Um weiterhin eine friedvolle Silvesternacht feiern zu können und fröhlich in das Jahr 2017 zu starten bitten wir Sie dringend, sich an die Regeln zu halten!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: