Polizei Dortmund

POL-DO: Mann versucht Frau ins Auto zu ziehen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1636

Nach einem Vorfall auf der Westerfilder Straße am Sonntagabend (18. Dezember) sucht die Polizei Zeugen. Ein unbekannter Mann hatte versucht, eine 22-jährige Dortmunderin in ein Auto zu ziehen. Dies gelang ihm jedoch nicht.

Die Frau war gegen 23.05 Uhr von der Endhaltestelle der U 47 in Westerfilde aus in Richtung Westen gelaufen. Plötzlich fuhr ein dunkler Pkw - ein Kombi oder Kastenwagen der Marke Daimler - neben ihr und ein ihr unbekannter Mann sprach sie vom Fahrersitz aus an. Er fragte sie, ob er sie nach Hause fahren dürfe. Die 22-Jährige wechselte sofort die Straßenseite und ging weiter in westlicher Richtung. Etwa in Höhe eines dortigen Geldinstitutes hielt das Auto schließlich an. Der Mann stieg aus und versuchte die Dortmunderin am Arm in Richtung des Wagens zu ziehen. Diese konnte sich jedoch losreißen und flüchten.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 175 bis 185 cm groß, etwa 30 bis 40 Jahre alt, von dicker bis kräftiger Statur und mit einem leicht dicklichen Gesicht. Sein Aussehen wird als südländisch beschrieben. Zudem trug er einen Schnurbart.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Bereich des Tatortes Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise bitte an den hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: