Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Unfall auf Kreuzung: 8500 Euro Schaden und drei Leichtverletzte

Düren (ots) - An der Kreuzung Josef-Schregel-Straße und Eisenbahnstraße kam es gestern zu einem Unfall, als ...

15.11.2016 – 11:54

Polizei Dortmund

POL-DO: Raub mit Messer in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1455

Am gestrigen Tag (14.11.) kam es auf der Burgholzstraße zu einem Raub mit Messer. Der Täter flüchtete unerkannt.

Gegen 17.35 Uhr ging in Höhe der Hausnummer 129 ein unbekannter Täter auf einen 14-jährigen Dortmunder zu und forderte dessen Handy. Der Dortmunder weigerte sich und es kam zu einer Rangelei in dessen Verlauf der Unbekannte ein Messer zückte und den 14-Jährigen oberflächlich am Arm verletzte. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute in Richtung Eberstraße. Zur Beschreibung kann das jugendliche Opfer lediglich angeben, dass der Täter schwarze, kurze Haare habe und arabischer Herkunft sein soll.

Ein Rettungswagen brachte den 14-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen! Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung