Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Rombergpark Raubdelikt im Rombergpark - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1176 Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Samstag (10.9.) einer 79-jährigen Dortmunderin beim Spaziergang im Rombergpark die Handtasche geraubt.

Die Seniorin parkte gegen 17 Uhr ihr Auto an der Zillestraße und ging mit ihren beiden Freundinnen auf einem Waldweg parallel des Hüttenbruchwegs in Richtung Norden. Plötzlich schlich sich von hinten ein Mann heran. Dieser riss plötzlich an der Handtasche der Seniorin. Diese wehrte sich mit aller Kraft und hielt die Handtasche fest umklammert. Nun ergriff der Tatverdächtige ihren Unterarm, drückte fest zu und stieß die 79-Jährige zu Boden. Anschließend floh der Unbekannte mit der Handtasche in Richtung B54.

Durch den Sturz verletzte sich die Seniorin leicht.

Den Täter kann die Seniorin als ca. 20 bis 25 Jahre alten südländischen Mann mit schlanker Statur beschreiben. Er sei nicht größer als 163 cm gewesen, habe kurze schwarze lockige Haare gehabt und war insgesamt dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt die Kriminalwache zu jeder Tageszeit unter der Rufnummer 0231-132 7441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: