Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

02.09.2016 – 22:14

Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Schleswiger Straße Standkundgebung der Partei "Die Rechte" - Eine kurze Bilanz

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:1124

Am heutigen Freitagabend, 2. September 2016, führte die Partei "Die Rechte" eine Standkundgebung im Bereich der Mallinckrodtstraße / Schleswiger Straße durch.

Bei dieser Kundgebung versammelten sich circa 70 rechtsextreme Versammlungsteilnehmer. Die Kundgebung begann gegen 19.40 Uhr und wurde vom Versammlungsleiter gegen 20.40 Uhr beendet.

Gegen einen Versammlungsteilnehmer "Rechts" wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Zeigens verfassungsfeindlicher Symbole geschrieben.

Eine Gruppe von circa 150 Personen des linksautonomen Spektrums, zeichnete sich vor allem durch ihre aggressive Grundstimmung und Gewaltbereitschaft aus.

Während der Abmarschphase der rechtsextremen Kundgebungsteilnehmer, wurden aus dieser Gruppe heraus Pyrotechnik, Flaschen und auch Steine auf Einsatzkräfte und in Richtung der Versammlungsteilnehmer "Rechts" geworfen.

Verletzt wurde nach jetzigem Erkenntnisstand glücklicherweise niemand.

Mehrere Gewalttäter des linksextremen Spektrums mussten immer wieder durch Einsatzkräfte abgedrängt werden, um eine Gewalteskalation zu vermeiden.

Bedingt durch das aggressive Auftreten dieser Personengruppe mussten die Einsatzkräfte die rechtsextremen Versammlungsteilnehmer bei ihre Abmarschphase begleiten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell