PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

20.08.2016 – 12:47

Polizei Dortmund

POL-DO: Folgemeldung 1: Polizei Dortmund informiert über Demonstrationsgeschehen

DortmundDortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1070

Die Dortmunder Polizei informiert über das Demonstrationsgeschehen am heutigen Samstag (20.08.) in der Innenstadt West / Stand 12:30 Uhr:

Die Auftaktkundgebung an der U-Bahnhaltestelle Kampstraße hat begonnen. Derzeit sind etwa 200 Teilnehmer angereist.

Im Bereich der Eichenstraße wurden zwei Rechtsextremisten in Gewahrsam genommen. Bei Ihrer Durchsuchung fanden die Polizeibeamten Farbbeutel.

Am Dorstfelder Hellweg gab es weitere Ingewahrsamnahmen von vier Rechtsextremisten, die ebenfalls im Besitz von Farbbeuteln und Schutzbewaffnung waren.

Das an der Thusneldastraße über die Straße gespannte Banner der Rechtsextremisten wird auf Veranlassung der Polizei durch die Feuerwehr entfernt. Die Kosten für diesen Einsatz werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund