Polizei Dortmund

POL-DO: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Dortmunder Polizei

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1058

Heute Morgen (18.8.) hat es unter Federführung der Kreispolizeibehörde Kleve einen Einsatz von Spezialeinsatzkräften (SEK) in der Straße Am Funkturm in Dortmund gegeben.

Ein bewaffneter Tatverdächtiger sollte mit einem Haftbefehl in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Kleve von SEK-Kräften festgenommen werden. Hierbei kam es zu einem Schusswechsel, bei dem der 53-jährige Mann tödlich verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Polizeibeamter der Spezialeinsatzkräfte leicht verletzt.

Eine Kap-Kommission der Dortmunder Polizei ist eingerichtet.

Auskünfte erteilt die zuständige Staatsanwaltschaft Dortmund, Frau Lücke unter dem Pressehandy 0172 3752758.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: