Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der Kurler Straße: Beteiligtes Fahrzeug gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0973

Ein 19-jähriger Dortmunder ist am Freitagmorgen (22. Juli) bei einem Verkehrsunfall auf der Kurler Straße leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun noch nach einem Fahrzeug, das am Unfall beteiligt war.

Der 19-Jährige fuhr mit seinem Roller gegen 5.45 Uhr auf der Kurler Straße in Richtung Kurl. Etwa 120 Meter vor dem dortigen Friedhof überholte ihn ein Auto - nach ersten eigenen Angaben mit hoher Geschwindigkeit und sehr nah an dem Fahrzeug des Dortmunders vorbei. Dadurch erschrak sich der Mann und verlor die Kontrolle über den Roller. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. Es entstand zudem ein geschätzter Sachschaden von ca. 150 Euro.

Das Auto setzte seine Fahrt jedoch in Richtung Kurl fort ohne anzuhalten. Den Angaben zufolge soll es sich um ein silbernes Modell gehalten haben. Angaben zum Fahrer oder der Fahrerin gibt es nicht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug und seinem Fahrer/seiner Fahrerin machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizeiwache in Scharnhorst unter Tel. 0231/132-3621.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: