Polizei Dortmund

POL-DO: Lünen-Nordlünen, Borker Straße Verkehrsunfall - Opel überschlägt sich - ein Schwerverletzter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0892

Aus bisher ungeklärter Ursache kam gestern Nachmittag (3. Juli 2016), gegen 16.45 Uhr, der Fahrer eines Opels in Lünen auf der Borker Straße von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Den ersten Zeugenaussagen zur Folge, fuhr der Fahrer des Opels, ein 53-Jähriger aus Lünen, auf der Borker Straße in Richtung Nordwesten. Vor der dortigen Tankstelle, so der 53-Jährige, überlegte er gerade noch ob er tanken solle. Dann knallte es. Weitere Zeugen berichteten, dass der Opel augenscheinlich auf das Tankstellengelände abbiegen wollte. Dann fuhr der Wage jedoch in der leichten Rechtskurve geradeaus weiter. Hierbei fuhr er halb über den Grünstreifen und halb auf der Fahrbahn. Dann touchierte das Auto einen Baum, überschlug sich, und landete auf dem Dach.

Der 53-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: