Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Kiosk festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0868

Nach einem Einbruch in einen Kiosk an der Castroper Straße hat die Dortmunder Polizei in der Nacht zu heute (28.6.) zwei Tatverdächtige festgenommen.

Ersten Ermittlungen zufolge alarmierte ein 26-jähriger Zeuge aus Dortmund gegen 1 Uhr die Polizei. Zuvor hatte er aus Richtung des Kiosks nahe der Sperberstraße Alarmgeräusche gehört. Kurz darauf sah er ein silbernes Fahrzeug, das von dort aus zügig auf der Castroper Straße in Richtung Südwesten davonfuhr.

Zivile Beamte bemerkten im Rahmen der Fahndung nahe des Tatorts ein Fahrzeug, auf das die Zeugenbeschreibung passte. In dem Pkw fanden sie diverses Aufbruchswerkzeug. An der Gebäuderückseite des Kiosks entdeckten sie ein offen stehendes Fenster sowie Hebelspuren am Rahmen. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist aus dem Geschäftsraum jedoch nichts entwendet worden.

Die Polizisten nahmen die beiden einschlägig polizeibekannten Insassen vorläufig fest und brachten sie in das Polizeigewahrsam.

Die Ermittlungen zu den beiden Männern aus Bochum (39 und 54 Jahre alt) dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: