Polizei Dortmund

POL-DO: Folgemeldung: 37-Jährige in Hamm tot aufgefunden - Mordkommission ermittelt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0839

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Wie bereits mit Pressemeldung lfd. Nr. 0838 berichtet, ist am heutigen Tag (21. Juni) eine 37-jährige Frau in einem Haus in Hamm-Pelkum tot aufgefunden worden.

Die genaue Todesursache soll am morgigen Tag im Rahmen einer Obduktion ermittelt werden. Ein natürlicher Tod ist aufgrund der Auffindesituation und Spurenlage fernliegend.

Die Verstorbene ist heute Morgen nicht an ihrer Arbeitsstelle erschienen, woraufhin Arbeitskollegen eine Bekannte der Frau verständigten. Diese hat mit einem ihr anvertrauten Schlüssel die Tür geöffnet und die Polizei verständigt.

Der Leichnam wurde von Polizeibeamten aufgefunden.

Der 35 Jahre alte Ehemann ist flüchtig.

Eine Mordkommission der Polizei Dortmund ermittelt mit Hochdruck.

Presseauskünfte erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsanwalt Henner Kruse, Tel. 0231/92626222 oder mobil unter der Nummer des Bereitschaftshandys.

Siehe auch:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3358782

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: