Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

31.05.2016 – 15:46

Polizei Dortmund

POL-DO: Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen nach Schimpfgesängen im Zug

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0718

Die Dortmunder Polizei sucht nach den bekannt gewordenen Schimpfgesängen in einem Zug am Pokalfinalwochenende (21./22.5.2016) Zeugen.

Derzeit laufen die Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung auf Hochtouren. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231 - 132 7441 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung