Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

24.05.2016 – 15:29

Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Bornstraße Mit dem Messer niedergestochen - Polizei fahndet mit Phantombild nach mutmaßlichem Messerstecher

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0687

Eine Gruppe von fünf Tätern bedrängte am Freitag, den 6.Mai 2016, gegen 02.15 Uhr, aus bislang unbekanntem Grund einen 16-Jährigen aus Dortmund vor einem Kiosk an der Bornstraße. Im weiteren Verlauf fielen Beleidigungen und es folgte eine Schlägerei, in deren Verlauf der bislang unbekannte Beschuldigte mit Spitznamen "Berti" auf den Geschädigten einstach und erheblich verletzte. Im Laufe der stationären Behandlung im Krankenhaus konnte der behandelnde Arzt zeitweise eine akute Lebensgefahr des 16-Jährigen nicht ausschließen.

Zeugen beschreiben den gesuchten "Berti" als

Albaner, 18 - 20 Jahre alt, dünn bis schlank, dunkle kurze Haare, drei Tage Bart. Die Bekleidung zur Tatzeit: blaue Jeans und eine auffällige rote Stoffjacke mit Reißverschluss.

Die Polizei fragt nun:"Wer erkennt den auf dem Phantombild abgebildeten mutmaßlichen Messerstecher und kann Hinweise zu dessen Identität oder dessen Aufenthaltsort geben?"

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell