Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

18.05.2016 – 15:15

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach mutmaßlicher Schussabgabe an einer Notunterkunft in Lippstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0660

Nach einer mutmaßlichen Schussabgabe an einer Notunterkunft in Lippstadt in der Nacht zu Sonntag (15.5.) sucht die Polizei nun Zeugen. Die Tatverdächtigen flüchteten unerkannt.

Ersten Ermittlungen zufolge bemerkte der dortige Sicherheitsdienst gegen 3 Uhr rund zehn Unbekannte auf dem Gelände in der Otto-Hahn-Straße. Als die Gruppe die Mitarbeiter sah, flüchtete sie vom Grundstück. Hierbei soll einer der Tatverdächtigen mehrfach mit einer augenscheinlichen Schusswaffe in Richtung ihrer Verfolger geschossen haben. Anschließend flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung.

Nach jetzigem Kenntnisstand handelte es sich um eine Schreckschusswaffe.

Die Tatverdächtigen waren laut Zeugenaussagen schwarz gekleidet und teilweise vermummt.

Wenn Sie Hinweise haben, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231/132- 1020 bis 1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell