PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

17.04.2016 – 12:40

Polizei Dortmund

POL-DO: Drei Leichtverletzte bei Unfall - hoher Sachschaden

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0521

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße wurden am Samstagvormittag (16.4.) drei Dortmunder leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Um viertel vor zwölf hatte eine 59-jährige Dortmunderin nach eigenen Angaben beim Abbiegen den Pkw eines 37 jährigen Dortmunders auf der Kreisstraße übersehen. Die 59-Jährige, die mit ihrem VW Tiguan zuvor aus dem Krinkelweg eingebogen war, stieß mit dem Mercedes zusammen.

Bei dem Aufprall verletzten sich drei Insassen des Mercedes leicht (37, 35 und 4 Jahre). Ein zehnjähriger Junge sowie die VW Fahrerin blieben unverletzt. Sie wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert, konnten diese allerdings nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 25.000 Euro.

Nachfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7.00-21.00 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund