Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

13.01.2016 – 14:50

Polizei Dortmund

POL-DO: Ein geschenkter Tag - Frau widerfahren zwei Unfälle hintereinander

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 53

So etwas kann man nur als komplettes Pech bezeichnen: Gegen 7.35 Uhr wollte eine 46-jährige Dortmunderin heute Morgen (13.1.) von der Lindemannstraße in die Kreuzstraße abbiegen. Doch zuvor musste sie verkehrsbedingt auf dem Linksabbiegerstreifen warten. Dort passierte dann das erste Malheur: Ein Lkw der EDG Dortmund fuhr rechts an ihr vorbei und streifte das Auto. Nach dem Zusammenstoß fuhr sie auf einen Parkstreifen der Lindemannstraße, um mit dem Lkw-Fahrer die Personalien auszutauschen. Nachdem sie ihr Kind aus dem Auto gelassen hatte, blieb die Tür noch einen Moment offen. Diese kurze Zeit reichte einem weiteren Lkw, die offengebliebene Tür zu touchieren und komplett zu verziehen. Der cremefarbene Sattelzug hielt zudem nicht an und fuhr weiter, ohne sich mit der Frau auseinanderzusetzen. Gott sei Dank verletzte sich niemand bei den zwei Unfällen.

Hinweise zu dem wegfahrenden cremefarbenen Sattelzug bitte an die Polizeiwache Mitte unter 0231-132-1121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell