Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

21.12.2015 – 14:00

Polizei Dortmund

POL-DO: Körperliche Auseinandersetzung in der Innenstadt - zwei Männer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1800

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung auf der Ludwigstraße in der Dortmunder Innenstadt sind am Sonntagmorgen (20. Dezember) zwei Männer verletzt worden - einer von ihnen schwer.

Die Polizei Dortmund wurde gegen 2.10 Uhr zu dem Einsatz gerufen. In einer Gaststätte war es im Vorfeld ersten Aussagen zufolge zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Daran beteiligt waren zwei Männer aus Dortmund (22 und 25 Jahre). Beide waren mit mehreren Freunden unterwegs. Im Verlauf der Streitigkeit bewarf der 22-Jährige laut Zeugenangaben den anderen offenbar mit einem Glas. Vor dem Lokal soll der 25-Jährige seinem "Kontrahenten" anschließend gegen den Kopf getreten haben, so dass dieser zu Boden ging. Ein zweiter Mann habe dann noch weiter auf den am Boden liegenden Dortmunder eingetreten, so die Zeugen. Die beiden Angreifer flohen daraufhin in Richtung der Straße Helle.

Während der Aufnahme des Sachverhalts, machten Zeugen die eingesetzten Beamten darauf aufmerksam, dass zumindest einer der Tatverdächtigen - der 25-Jährige - zurückgekehrt sei. Der leicht verletzte Mann machte jedoch keine Angaben zu den Vorwürfen. Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes und von seinen Bekannten auf, belegten die Männer mit einer Gefährderansprache und erteilten ihnen einen Platzverweis.

Den 22-jährigen Dortmunder brachte ein Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen zu dem Sachverhalt dauern weiterhin an.

Die Polizei sucht noch Zeugen, die Angaben zu dem zweiten geflüchteten Angreifer machen können. Haben Sie die Vorfälle beobachtet oder einen Verdächtigen vom Tatort wegrennen gesehen? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell