PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

15.12.2015 – 15:15

Polizei Dortmund

POL-DO: Personenkontrolle führt vermutliches Diebesgut zu Tage - Polizei sucht Hinweise und Tatorte!

DortmundDortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1771

Die Kontrolle eines 45-jährigen Bochumers am vergangenen Donnerstag (10.12.) in der Mallinckrodtstraße führte vermutliches Diebesgut zu Tage. Nun sucht die Polizei Hinweise zu den rechtmäßigen Eigentümern.

Polizeibeamte kontrollierten den 45-Jährigen um 7.30 Uhr im Bereich eines Kiosks zufällig. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks und mehrerer Tragetaschen fanden die Beamten diverse Gegenstände, die offenbar aus Eigentumsdelikten stammen. Hierbei handelte es sich unter anderem um Schmuck, Banknoten verschiedener Währungen sowie um ein Fahrrad. Eine hochwertige Brille sowie ein mobiles Navigationsgerät wurden den weiteren Ermittlungen zufolge in der Zeit vom 9. Dezember, 19 Uhr bis 10. Dezember, 7.20 Uhr aus einem in der Straße "Am Sturmwald" geparkten BMW entwendet.

Zudem fanden die Polizisten eine goldene Taschenuhr der Marke Lex und einige Geldscheine der folgenden Währungen: Griwna, Schilling, Forint, Dinar und Ringgit. Der Bochumer hatte auch ein schwarzes Fahrrad der Marke Carver, Typ Sonic 110 dabei.

Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten und/ oder Tatorten dauern an.

Die Polizei sucht nun Hinweise zu den rechtmäßigen Besitzern und/ oder möglichen Taten/ Tatorten, die mit den Gegenständen in Zusammenhang stehen. Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel.: 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell