Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

27.10.2015 – 13:38

Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Ammerstraße
Hugostraße Unbekannte überfielen 18-Jährige - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:1535

Zwei unbekannte Räuber überfielen am vergangenen Freitag, 23. Oktober 2015, 21.15 Uhr, auf der Ammerstraße / Hugostraße eine 18-jährige Passantin.

Die Dortmunderin kam aus Richtung S-Bahn Station Nette-Oestrich. Als sie über die Hansemannstraße lief, fielen ihr dem Kreisverkehr zwei verdächtige Männer auf. Sie ging gerade vor dem Hansemannpark nach rechts, unter der Bahnunterführung hindurch und bog in die Ammerstraße ab, da bemerkte sie die beiden Gestalten immer noch hinter sich. Sie wechselte mehrfach die Straßenseite, wurde jedoch weiter verfolgt. In Höhe Ammerstraße / Hugostraße umklammerte sie dann ein Täter von hinten. Er zog ihr dabei dann ihr Handy aus der Hosentasche. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannter Richtung.

Die Polizei bittet auch um ihre Mithilfe! Sind Sie Zeuge der Tat? Haben Sie verdächtige Personen beobachtet und kennen Sie diese?

Melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 132 7441 beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell