Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

16.10.2015 – 12:34

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizeipräsident Gregor Lange begrüßt Urteil gegen Gewalttäter

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1485

Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange hat mit Zustimmung ein Urteil des Amtsgerichtes Dortmund zur Kenntnis genommen. Das Gericht hat einen 40-jährigen Mann aus der lokalen rechten Szene verurteilt, der Anfang Januar als Störer bei einer Bürgerinformationsveranstaltung aufgetreten war und einen Polizeibeamten verletzt hatte.

Gregor Lange begrüßt das Urteil und das konsequente Strafmaß sehr. "Ich werte es auch als Erfolg unserer Soko Rechts, die den Mann noch vor Ort festnehmen konnte und die Ermittlungen durchgeführt hat. Dies bestärkt mich in der Schwerpunktsetzung meiner Behörde."

Der Mann wurde wegen Beleidigung, gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu 1 Jahr und 1 Monat auf Bewährung, einer Geldstrafe sowie 100 Sozialstunden verurteilt. Er war bei der Informationsveranstaltung mit weiteren Personen des rechten Spektrums durch den Veranstalter des Raumes verwiesen worden. Er tätigte daraufhin nicht nur beleidigende Aussagen, sondern leistete bei einer anschließenden Personalienfeststellung durch die anwesenden Polizeibeamten auch Widerstand. Dabei verletzte er einen der Beamten schwer.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/2921111

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung