Polizei Dortmund

POL-DO: Zusammenstoß mit Gegenverkehr nach Wendemanöver - Ein leicht Verletzter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1443

Bei einem Wendemanöver auf der Hannöverschen Straße ist gestern Abend (6.10.) ein Autofahrer mit dem Gegenverkehr kollidiert. Dabei verletzte sich ein Insasse leicht.

Der 28-jährige Lüner fuhr gegen 18 Uhr mit seinem VW auf der Hannöverschen Straße in Richtung Westen. Nach ersten Angaben versuchte er in Höhe der dortigen Baustelle sein Fahrzeug zu wenden. Offenbar übersah der Lüner dabei den BMW des 42-jährigen Dortmunders. Dieser war in der Gegenrichtung auf der Hannöverschen Straße unterwegs. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Hierbei verletzte sich der 27-jährige Beifahrer des Dortmunders leicht.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: