Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

02.10.2015 – 13:53

Polizei Dortmund

POL-DO: Unfall im Kreuzungsbereich - Eine Frau leicht verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1422

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich hat sich gestern Nachmittag (1.10.) eine Frau leicht verletzt. Im Bereich "Hannöversche Straße/ Oberste Wilms-Straße" kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 36-jährige Dortmunderin gegen 13.20 Uhr in ihrem VW auf der Hannöverschen Straße in östliche Richtung. In Höhe der Kreuzung Oberste-Wilms-Straße wollte sie in diese abbiegen. Hierbei übersah sie offensichtlich den entgegenkommenden Toyota des 59-jährigen Dortmunders. Dieser fuhr zur gleichen Zeit auf der Hannöverschen Straße in westliche Richtung.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich die 36-Jährige leicht. Es entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden von 8.000 Euro.

Insgesamt kam es während der Unfallaufnahme zu keinen nennenswerten Verkehrseinschränkungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung