Polizei Dortmund

POL-DO: Polizisten stellen Straßenräuber - Tatverdächtiger wird dem Haftrichter vorgeführt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1399

Nach einem Straßenraub heute Nacht (29.9.) auf der Evinger Straße ist ein Tatverdächtiger von Polizisten auf seiner Flucht gestellt worden. Er wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Nichts ahnend war ein 26-jähriger Dortmunder gegen 1 Uhr zu Fuß auf der Evinger Straße unterwegs. Plötzlich bedrohte ihn ein Unbekannter mit einem dunklen Gegenstand und forderte seine Geldbörse.

Der Dortmunder hielt dem Räuber das Portemonnaie hin, der sich sofort einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag entnahm. Dann rannte der Fremde in Richtung Innenstadt davon. Noch in Tatortnähe, an der Ebertstraße, holten sofort alarmierte Polizisten zu dem Verdächtigen auf und nahmen ihn vorläufig fest.

Der 33-jährige Tatverdächtige aus Schmallenberg ist bereits polizeilich bekannt. Er wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern derzeit weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: