Polizei Dortmund

POL-DO: Fünf Fahrzeuge in Unfall verwickelt - zwei Leichtverletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1397

Auf der Mallinckrodtstraße hat sich gestern Mittag (28.9.) ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen ereignet. Dabei wurden eine Frau sowie ein Mann leicht verletzt.

Der 64-jährige Fahrer aus Dortmund war gegen 13.15 Uhr mit seinem Chevrolet auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Osten unterwegs. Als Beifahrerin hatte er eine 87-jährige Dortmunderin dabei. Zwischen der Nordstraße und der Alsenstraße kam er aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache nach rechts von der Mallinckrodtstraße ab. Hier prallte der Dortmunder zunächst gegen einen geparkten VW Golf. Von dort abgewiesen geriet er zurück auf die Fahrbahn und prallte in das Heck des verkehrsbedingt wartenden VW Sharan. Nach diesem Zusammenstoß kam der Chevrolet erneut nach rechts ab. Nun prallte der Dortmunder in seinem Chevrolet erst in einen Nissan und dann in einen Opel. Beide Fahrzeuge parkten am dortigen Fahrbahnrand.

Bei dem Unfall wurden der 64-Jährige und dessen 87-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Nach ersten polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von circa 14.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Mallinckrodtstraße vorübergehend zwischen der Nordstraße und er Alsenstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Gegen 15.35 Uhr war die Straße wieder befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: