Polizei Dortmund

POL-DO: Kampf gegen Wohnungseinbrecher: Polizei zeigt gezielt Präsenz - Einladung für Medienvertreter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1394

"Einbrecher stoppen - gezielt Wohnraum schützen durch Präsenz und Beratung" - seit dem 1. September ist die Polizei Dortmund eine von vier Pilotbehörden in NRW, die unter diesem Motto den Kampf gegen Wohnungseinbrecher weiter intensiviert hat. Gezielt sind Experten für Einbruchschutz und Bezirksdienstbeamte seitdem gemeinsam in besonders betroffenen Wohngebieten in Dortmund und Lünen unterwegs.

Die neuen Maßnahmen verbinden das "Know-How" der Einbruchschutz-Experten mit den Orts- und auch Menschenkenntnissen der Bezirksdienstbeamten. Die Teams versuchen zeitnah mit Geschädigten von Wohnungseinbrüchen, aber auch mit ihrem Umfeld ins Gespräch zu kommen.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3110973

Diese Woche konzentrieren sich die Beamtinnen und Beamten vor allem auf das Kreuzviertel in der Dortmunder Innenstadt. Zusätzlich zu den Präsenzstreifen ist das Team des Kommissariats für Vorbeugung am Mittwoch (30. September) auch mit einem Infostand vor Ort, um interessierte Bürgerinnen und Bürger zu informieren. Die Experten geben Tipps, wie Sie Ihr Wohneigentum am besten vor Eindringlingen schützen können.

Der Infostand wird hier stehen:

auf dem großem Parkplatz an der Rittershausstraße (hinter dem Café Erdmann) am 30. September von 14 bis 18 Uhr

Redaktioneller Hinweis: Wir laden Medienvertreter herzlich ein, die Beamten um 15 Uhr am Infostand zu besuchen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auch Bilder des Präventionsteams bei seiner Präsenzstreife einzufangen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Pressestelle unter Tel. 0231/132-1026.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: