Polizei Dortmund

POL-DO: Festnahme nach Handtaschenraub

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1390

Nach einem Raub auf der Borsigstraße hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Zuvor entriss er einer jungen Frau gegen 3.05 Uhr die Handtasche.

Die 23-jährige Dortmunderin war zu Fuß unterwegs. Im Eingangsbereich eines Wohnhauses saß laut ersten eigenen Angaben ein Mann. Dieser fragte die 23-Jährige zunächst nach einer Zigarette. Als sie ihm diese nicht geben konnte, sprang er auf. Unvermittelt riss ihr der Fremde nun die Handtasche von der Schulter. Hierbei verletzte er die Frau leicht. Anschließend rannte er in Richtung Westen.

Die eingetroffenen Beamten konnten den 28-jährigen Tatverdächtigen, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, im Nahbereich antreffen. Sie nahmen ihn fest und brachten ihn schließlich ins Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: