Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei nimmt Tatverdächtige nach PKW-Aufbruch fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1389

Die Polizei Dortmund hat gestern Abend (27.9.) nach einem PKW-Aufbruch in der Hacheneystraße zwei Tatverdächtige festgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die zwei Männer, als sie gegen 18.30 Uhr auf einem Parkplatz auffällig in die geparkten Autos schauten. Längere Zeit standen sie hier unmittelbar neben einem Mercedes. Dann ging einer der beiden zur Straße und beobachtete den Verkehr. Da der 50-jährige Dortmunder die Männer bereits zur Mittagszeit auf dem Parkplatz gesehen hatte, wurde er misstrauisch. Er alarmierte die Polizei.

Als der Streifenwagen näher kam, rannte das Duo zu Fuß in Richtung U-Bahn-Halstestelle "Hacheney". Die eingetroffenen Beamten stellten sie. Einer der beiden Männer hatte oberflächliche Schnittwunden an seinen Händen. Anschließend entdeckten die Einsatzkräfte auf dem Parkplatz einen aufgebrochenen Mercedes.

Bei der Durchsuchung des 20-Jährigen aus Kerken sowie des 22-Jährigen aus Holzwickede fanden die Beamten mehrere Mobiltelefone.

Sie brachten das mutmaßliche Aufbrecher-Duo ins Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: