Polizei Dortmund

POL-DO: Burbach, A 45, Rastplatz "Landskroner Weiher" Großkontrolle des Schwerlastverkehrs hinsichtlich Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung und technischer Mängel

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1371

Mehrere Streifenwagen der Autobahnpolizeiwache Freudenberg und Einheiten vom Zoll Siegen kontrollierten von heute (24. September ) Vormittag bis in den Nachmittagsbereich hinein, im Rahmen der dritten integrativen Kontrolle in diesem Jahr, den Schwerlastverkehr auf der A45.

Der Ort der Kontrolle befand sich diesmal auf dem Rastplatz "Landeskroner Weiher" der A 45 im Bereich Burbach, kurz hinter der hessischen Landesgrenze. Insgesamt wurden 76 Fahrzeuge überprüft. Bei einem überwiegenden Teil der kon-trollierten LKW wurden kleinere oder größere Mängel festgestellt. So wurden 59 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen Fahrer, bzw. Halter gefertigt und zehn Ver-warnungsgelder erhoben.

Insgesamt wurde 16 LKW-Fahrern die Weiterfahrt untersagt; u.a. wegen zu hoher Aufbauten und defekter Bremsanlagen. Wegen Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten wurden 29 Anzeigen gefertigt.

Bei einem LKW war der Hauptrahmen komplett durchgerostet. Es hatten sich bereits große Löcher gebildet. Der Hilfsrahmen war teilweise bereits vom Hauptrahmen ab-gerostet und hing lose in der Luft. Diesem LKW-Fahrer wurde die Weiterfahrt unter-sagt. Das Fahrzeug hatte nur noch Schrottwert.

Zwei Schwertransporte durften ebenfalls ihre Fahrt nicht fortsetzen, weil die Aufla-gen der Genehmigung nicht erfüllt waren.

Der Zoll richtete sein Augenmerk auf Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Wegen des Verdachts der Scheinselbständigkeit wurde gegen mehrere Verdächtige ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: