Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

23.07.2015 – 20:54

Polizei Dortmund

POL-DO: Laster schiebt Auto vor sich her: 40-jähriger Dortmunder leicht verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1068

Ein 40-jähriger Dortmunder hat sich heute (23. Juli) bei einem Verkehrsunfall auf der Märkischen Straße in Dortmund leicht verletzt. Er stieß mit seinem Auto gegen einen Laster. Der Lkw schob den Pkw mehrere Meter vor sich her.

Laut Zeugenaussagen war der 40-Jährige gegen 17.30 Uhr mit seinem Opel auf der Märkischen Straße in Richtung B 1 auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug neben dem Opel auf der linken Fahrspur. Als der Pkw-Fahrer versuchte den Fahrstreifen zu wechseln, stießen beide Fahrzeuge zusammen und der Opel drehte sich vor den Lkw. Der Laster schob das Auto nach dem Zusammenstoß noch mehrere Meter vor sich her.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 40-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer, ebenfalls aus Dortmund, blieb unverletzt.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von über 4.000 Euro.

Die Märkische Straße war in Richtung Süden bis 18.13 Uhr komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell