Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

14.07.2015 – 15:13

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei zieht betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:1038

Die Polizei stoppte gestern (13.7.) einen Lkw-Fahrer auf der A1. Der Fahrer war deutlich alkoholisiert.

Kurz vor 23 Uhr meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei. Er gab an, dass ein Lkw auf der A1 Schlangenlinien fahren würde.

Die alarmierten Beamten konnten den Lkw auf der A1 in Fahrtrichtung Köln in Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund / Unna feststellen. Der Laster fuhr ungefähr 70 km/ h und schlidderte dabei deutlich nach links und rechts. Die Polizisten setzten sich vor das Fahrzeug und gaben das Anhaltezeichen "Polizei - Bitte Folgen!". Mit dem Anhaltezeichen wollten die Autobahnpolizisten den Lkw auf den Rastplatz Lichtendorf-Nord führen. Der Lkw-Fahrer ignorierte jedoch die deutlich sichtbaren Zeichen und fuhr mit Schlangenlinien weiter auf der A1.

Der zweite Versuch an der Ausfahrt Schwerte war dann von Erfolg gekrönt. Der Laster verringerte die Geschwindigkeit und folgte den Beamten. Innerhalb der Ausfahrt kam der Transporter zum Stehen. Die Polizisten verließen sofort ihren Streifenwagen und nahmen Kontakt zum Fahrer auf. Der augenscheinlich deutlich alkoholisierte Fahrer reagierte nicht auf die Ordnungshüter und machte auch keine Anstalten den Motor auszuschalten. Kurz entschlossen zogen die Polizisten den 59-jährigen Mann aus der Fahrerkabine. Unfähig zu stehen lehnten die Beamten den Lastwagenfahrer gegen den Vorderreifen. Dort schlief er mehrfach ein und gab gegenüber den Beamten an, dass er gar nicht wisse, was los sei.

Im "Cockpit" des Lkw fanden die Beamten mehrere leere 0,5 Liter Flaschen Bier.

Auf der Polizeiwache wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell