Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

14.07.2015 – 09:41

Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Autos prallen auf Kreuzung zusammen: Vier Personen verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1036

Bei einem Verkehrsunfall in der nördlichen Dortmunder Innenstadt sind gestern Abend (13. Juli) vier Personen leicht verletzt worden.

Ein 20-jähriger Dortmunder war gegen 19.30 Uhr auf der Münsterstraße in Richtung Evinger Straße unterwegs. Auf der Kreuzung zur Gut-Heil-Straße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 48-jährigen Mannes aus Lünen. Dessen Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die nahen Straßenbahngleise geschoben.

Bei dem Unfall wurden der 20-Jährige und der 48-Jährige sowie die beiden Mitinsassen des Dortmunders - eine 18-Jährige und ein 19-Jähriger (beide aus Dortmund) - leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in nahegelegene Krankenhäuser.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 4.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung zwischenzeitlich komplett gesperrt. Um ca. 20.45 Uhr war die Unfallstelle wieder ohne Einschränkungen befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung