Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

15.06.2015 – 19:02

Polizei Dortmund

POL-DO: Sekundenschlaf - LKW-Fahrer schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0912

Ein LKW-Fahrer ist nach ersten Erkenntnissen aufgrund von Sekundenschlaf von der Autobahn abgekommen. Er verletzte sich schwer.

Gegen 14.10 Uhr fuhr ein 19-jähriger LKW-Fahrer aus Reken auf der A 45 in Richtung Dortmund. Zwischen der Anschlussstelle Siegen und Freudenberg fiel der Fahrer nach ersten eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf. Dies reichte aus, dass der LKW von Fahrbahn abkam und circa 60 Meter die Schutzplanke überfuhr. Der Sattelzug geriet dann weiter nach rechts in die Böschung ab. Dort kippte er auf die Seite und kam zum Stehen. Der 19-Jähriger erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog in ein Krankenhaus.

Die Bergung des Sattelzugs dauert noch bis circa 21 Uhr an. Die Richtungsfahrbahn ist in diesem Zeitraum komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1029
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung