Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruch in Supermarkt - drei Tatverdächtige flüchteten unerkannt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0847

Nach dem Einbruch in einen Supermarkt flüchteten heute (02. Juni) kurz nach Mitternacht drei Tatverdächtige.

Ein 25-jähriger Dortmunder gab an, dass er gegenüber einer Supermarktfiliale an einer Bushaltestelle gewartet hatte, als sich drei verdächtige Personen dem Eingang näherten. Plötzlich hörte er ein lautes, undefinierbares Geräusch. Kurz darauf sah er das Trio in Richtung Goystadion davon rennen.

Eine Tatortaufnahme durch die Polizei führt zu dem folgenden Tathergang: Drei Unbekannte verschafften sich unberechtigt Zugang zu dem Discounter, Im Ladeninneren stießen sie die Aufbewahrungskörbe für Tabakwaren um, ohne jedoch an die ersehnte Ware zu gelangen. Dann flüchteten sie unerkannt.

Beschrieben wurden die Drei, ein Mann und zwei Frauen, als: Mann: ca. 15 Jahre alt, kurze blonde Haare, Jeanshose Mädchen: etwas jünger

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: