Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

11.05.2015 – 16:32

Polizei Dortmund

POL-DO: Raub auf Lünerin war vorgetäuscht

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0711

Wie mit einer Pressemitteilung vom 5. Mai (laufende Nr. 0671) berichtet, wurde der Polizei Dortmund am 4. Mai ein Raub auf eine 19-jährige Lünerin angezeigt.

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/3014174/pol-do-raub-auf-luenerin

Im Zuge der Ermittlungen hat sich herausgestellt, dass es sich dabei um eine vorgetäuschte Straftat handelte. Die Frau arbeitete dabei mit einem 22-jährigen Lüner zusammen. Hintergrund waren offenbar Geldsorgen.

Die Ermittlungen dauern an. Die Beiden erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Vortäuschens einer Straftat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell