PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

15.01.2015 – 12:14

Polizei Dortmund

POL-DO: 57-Jähriger in der Innenstadt ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0087

Ein 57-jähriger Dortmunder ist gestern (14. Januar) von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt worden. Er war auf der Straße Rosental in der Dortmunder Innenstadt unterwegs.

Nach ersten Angaben wurde er gegen 16.45 Uhr plötzlich von zwei unbekannten Männern angegriffen. Dadurch verlor der Mann kurz das Bewusstsein. Als der 57-Jährige wieder zu sich kam, bemerkte er, dass seine braune Umhängetasche mitsamt Inhalt fehlte. Er trug leichte Verletzungen davon.

Laut Zeugenaussagen flüchteten vom Tatort zwei Männer, die auf ca. 25 Jahre geschätzt werden. Beide hatten kurze dunkle Haare. Einer von ihnen war mit einer grauen Hose bekleidet. Auffallend war zudem, dass die Tatverdächtigen für die derzeitigen Witterungsverhältnisse sehr leicht bekleidet waren.

Die Polizei Dortmund sucht nun nach Zeugen der Tat: Haben Sie den Raubüberfall gesehen? Oder haben Sie in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund