Polizei Dortmund

POL-DO: Versuchte Vergewaltigung in Barop - Polizei fahndet nach unbekanntem Täter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1825

Opfer einer versuchten Vergewaltigung wurde eine 21-jährige Dortmunderin am Wochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich des Baroper Friedhofs. Der Täter flüchtete.

Die junge Frau war gegen 2.15 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg nach einer Feier. In Höhe des Friedhofs hörte sie Schritte hinter sich. Plötzlich packte ein Mann die 21-Jährige an den Armen und drückte sie an sich. Der Täter versuchte dann die Dortmunderin zu vergewaltigen. Sie schrie um Hilfe und schlug auf den Mann ein. Der Unbekannte ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete unerkannt. Geschockt lief die Frau zu ihrer nahegelegenen Wohnanschrift und alarmierte die Polizei.

Der Täter kann als 175 cm großer und 25-30 Jahre alter Mann beschrieben werden. Er war von normaler Statur und mit einer dunklen Winterjacke bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine hellbraune Mütze. Dabei könnte es sich aber auch um kurze Kopfbehaarung gehandelt haben.

Hinweise zu dem Täter bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 132-7441

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1029
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: