Polizei Dortmund

POL-DO: Couragierter Zeuge schnappt Räuber und "übergibt" ihn der Polizei

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1753

Ein couragierter Zeuge hat gestern Morgen (9.12.) einen mutmaßlichen Räuber kurz nach seiner Tat geschnappt und ihn der Polizei übergeben. Der Tatverdächtige hatte zuvor einer Dortmunderin das Portemonnaie entrissen.

Nichts ahnend wollte die 61-jährige Dortmunderin auf dem Nordmarkt / Schüchtermannstraße in Dortmund gegen 10 Uhr einkaufen gehen. Sie hatte gerade ihre Geldbörse in der Hand, da entriss ein dreister Räuber ihr diese und verschwand in die Schüchtermannstraße in östliche Richtung. Die Frau stürzte durch die Raubtat zu Boden und verletzte sich leicht.

Ein aufmerksamer 36-jähriger Dortmunder hörte die 61-Jährige um Hilfe schreien und nahm instinktiv sofort die Verfolgungen des Unbekannten auf. An der Bornstraße holte er den Fremden ein, ergriff ihn und brachte ihn wieder zurück zum Nordmarkt. Dort gab der Tatverdächtige der Rentnerin das Portemonnaie zurück.

Die hinzu gerufenen Polizeibeamten nahmen den 41-jährigen Dortmunder vorläufig fest. In einer ersten Vernehmung durch die Kripo gab er die Tat zu. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen musste der 41-Jährige aufgrund fehlender Haftgründe entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: