Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund-Rahm Polizei sucht unbekannte Einbrecher
Bargeld und Silberschmuck entwendet

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1608

Ein oder mehrere bislang unbekannte Einbrecher drangen am Donnerstagnachmittag, 13. November 2014, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Dortmund-Rahm ein. Die mutmaßlichen Täter flüchteten im Anschluss mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die Täter verschafften sich gegen 13.30 Uhr Zutritt zu der Erdgeschosswohnung im Saatweg. Hierfür rissen sie mehrere Holzbretter des Balkongeländers ab und brachen dann die Balkontüre auf. Auf diese Weise ins Innere gelangt, durchwühlten die ungebetenen Gäste sämtliche Schränke in der Wohnung. Im Anschluss machten sich die Einbrecher mit ihrer Beute (Bargeld und Silberschmuck) aus dem Staub.

Die Kriminalpolizei Dortmund setzt bei ihren Ermittlungen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

Wer hat in der Nähe des Tatortes vor, während oder nach dem Einbruch verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen?

Jeder noch so kleine Hinweis kann helfen bei der Aufklärung von Straftaten. Mögliche Augenzeugen können sich unter der Telefonnummer 0231 132-7441 melden.

Die Polizei Dortmund gibt nützliche Tipps zum Schutz gegen Einbrüche:

Untersuchungen der Polizei belegen: Mehr als ein Drittel aller Einbruchsversuche scheitern, weil Wohnungen oder Häuser gesichert sind. Schließlich sind meistens nicht Profis mit schwerem Gerät am Werk. Vielmehr handelt es sich oftmals um Gelegenheitstäter, die mit Schraubendrehern schlecht gesicherte Türen oder Fenster aufbrechen.

Um diesen Täter von vornherein erfolgreich ins Handwerk zu pfuschen, müssen keineswegs immer gleich teure technische Sicherungen, wie etwa eine Alarmanlage, zum Einsatz kommen. Die sechs wichtigsten Regeln lauten: Wenn Sie Ihr Haus verlassen, auch nur für kurze Zeit, schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab! Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster! Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck! Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus! Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück! Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit!

Gute Dienste leisten auch schon preiswerte mechanisch Sperren, um Tätern einen Riegel vorzuschieben. Ausführliche Informationen zum effektiven Einbruchschutz erhalten Sie unter www.k-einbruch.de, der Webseite der Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH von Polizei und Partnern aus der Wirtschaft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: